Wir haben 6 Mandelbutter auf die Probe gestellt; Hier sind die, die an der Spitze waren



Wir haben 6 Mandelbutter auf die Probe gestellt; Hier sind die, die an der Spitze waren

Wahrscheinlich kennen die meisten von Ihnen die Frustration, ein Glas oder eine Packung Nussbutter zu öffnen und es über Ihre Hände, Kleidung, Ihr Auto, das Auto eines Freundes sickern zu lassen … die Liste geht weiter und weiter.

Eine gesunde Mandel-, Erdnuss- oder alternative Nussbutter zur Hand zu haben, wenn Sie unterwegs sind, ist wichtig, also waren wir gespannt, welche am besten schmeckt und funktioniert.

Wir testen 6 verschiedene Mandelbutter. Foto: James Rodney





Um ein ausgeglichenes Spielfeld aufrechtzuerhalten, haben wir einige der gängigsten Mandelbutter, die in Einzelportionspackungen erhältlich sind – hauptsächlich, weil sie am einfachsten für unterwegs sind – ausgewählt und auf die Probe gestellt.

Unter anderem suchten wir nach der Benutzerfreundlichkeit, dem Geschmack, der Textur, der Konsistenz und den ernährungsphysiologischen Vorteilen. So haben sie sich gestapelt.

Wild Friends Klassische cremige Mandelbutter

Mandelbutter Test

Wild Friends Klassische cremige Mandelbutter. Foto: James Rodney



Wilde Freunde Classic Creamy Almond Butter war das erste, das wir getestet haben, und leider sind wir auf Anhieb in ein Nussbutter-Massaker gestoßen. Das Päckchen fühlte sich schwer zu kneten an und wir hatten Probleme, alle Zutaten zu vermischen. Als wir das Päckchen aufrissen, war eine Tonne Trennung aufgetreten und viel Öl strömte aus.

Trotz eines wackeligen Starts haben wir es geschafft, die Mandelbutter gut genug zu mischen und aus der Verpackung zu nehmen, um sie zu probieren. Der Geschmack ist ziemlich gut, aber nur ein bisschen langweiliger als einige der anderen Optionen.

Aus ernährungsphysiologischer Sicht enthält die Einzelportionspackung etwa 6 Gramm Protein und 180 Kalorien. Was uns an dieser Marke gefällt, ist, dass sie gentechnikfrei, glutenfrei und für Allergiker erdnussfrei ist. Es enthält auch keinen Zucker, aber etwa 10 Gramm Kohlenhydrate. Was uns nicht gefallen hat, war der Arbeitsaufwand, um ein bisschen aus dem Paket zu kommen.

Barney Butter Glatte Mandelbutter

Mandelbutter Test

Barney Butter Glatte Mandelbutter. Foto: James Rodney

Barney-Butter ‘s Smooth Almond Butter machte seinem Namen alle Ehre – sie war sehr weich und ließ sich leicht kneten und in der Packung mischen.

Nachdem wir die Packung geöffnet hatten, gab es keine Trennung der Zutaten. Die Mandelbutter war cremig und hatte eine ähnliche Konsistenz wie herkömmliche Erdnussbutter.

Interessant zu beachten: Barney Butter ist stolz auf sein blanchiertes Mandelrezept. Es ist auch gentechnikfrei, in einer erdnussfreien Einrichtung hergestellt, glutenfrei und vegan zertifiziert. Alle ihre Produkte werden aus Nüssen hergestellt, die in Kalifornien bezogen und hergestellt werden.

Auf der anderen Seite bietet die Einzelportionspackung nur 3 Gramm Protein (im Vergleich zu 6 oder 7 Gramm bei einigen anderen Mandelbutter). Sie scheinen auch kein organisches Angebot zu haben. Obwohl es bei unserem örtlichen Lebensmittelhändler nicht in einer einzigen Portionspackung erhältlich war, bietet Barney eine Bare Smooth-Option an, die keinen Zucker- oder Salzzusatz enthält und sich gut für Smoothies und Backen eignet.

Die Smooth-Variante enthält 1,5 Gramm Zucker in Form von Bio- und Fair-Trade-Rohrzucker laut Zutatenliste. Der Rest der Zutaten ist nicht bio.

Wieder einmal leicht geröstete Bio-Mandelbutter

Mandelbutter Test

Noch einmal leicht geröstete Mandelbutter. Foto: James Rodney

Wir mochten Noch einmal direkt vor den Toren für sein breites Bio-Angebot. Beachten Sie für diejenigen mit Erdnussallergien, dass, während einige der anderen Butters, wie Barney und Wild Friends, erdnussfreie Einrichtungen haben, Once Again Erdnussbutterprodukte anbietet und ausdrücklich darauf hindeutet, dass ihre Einrichtung auch andere Nüsse, Erdnüsse und Samen verarbeitet.

Once Again weist auch auf den spezifischen Prozess hin, bei dem sie ihre Butter herstellen, indem leicht geröstete, nicht blanchierte Bio-Mandeln verwendet werden – was im Gegensatz zu einigen anderen Buttersorten, die wir ausprobiert haben, wie Barney Butter, steht. Die Gründe für diesen Prozess sind auf ihrer Website detailliert beschrieben, auf der wir habe auch gelernt, dass diese Firma seit 1976 Nussbutter herstellt , und hat ihren Prozess zusammen mit den Änderungen der FDA-Richtlinien für rohe Nussbutter in den letzten 15 Jahren weiterentwickelt.

Während diese Mandelbutter im Vergleich zu Barney Butter etwas flüssig war, waren der Geschmack und die Textur gut, mit einigen natürlichen Mandelstückchen im Gegensatz zur glatten (und stärker verarbeiteten) Textur von Barney Butter. Es gab auch keine Trennung (wir vermuten, dass nur eine Zutat aufgeführt ist: leicht geröstete, ungebleichte Bio-Mandeln), als wir die Packung aufrissen, und sie ließ sich gut verteilen. Insgesamt war dieser ein großer Hit in der Geschmackstestabteilung.

Uns hat gefallen, dass das Einzelportionspaket noch einmal 7 Gramm Protein enthält und damit neben einigen anderen von uns getesteten Unternehmen den höchsten Rang einnimmt. Im Gegenzug hat es auch einen höheren Kalorien- (200 Gramm) und einen höheren Fettgehalt (18 Gramm).

Justins Honig-Mandel-Butter

Mandelbutter Test

Justins Honig-Mandel-Butter. Foto: James Rodney

Als vollständige Offenlegung haben wir gekauft Justins Mandelbutter in der Vergangenheit und bevorzugen den etwas süßeren Honiggeschmack gegenüber dem Klassiker. Justin's ist derzeit wahrscheinlich eine der bekanntesten und am leichtesten erhältlichen Buttersorten auf dem Markt und hat auf den meisten großen Märkten in unserer Region Südkalifornien an Popularität gewonnen.

Was uns an Justin’s gefällt: Die Konsistenz ist cremig, ähnlich wie Barney Butter, enthält aber auch etwas natürliche Mandelstücke für die Textur. Die Honig-Mandelbutter enthält Meersalz und hat daher einen etwas salzigeren Geschmack als die natürlicheren Buttern wie Once Again, aber nicht zu viel.

Zucker ist auch etwas höher (4 Gramm im Vergleich zu den 2 Gramm von Once Again), aber Protein in einer Portionspackung ist mit 6 Gramm genau richtig. Wenn Sie nach einer gesünderen Route suchen, enthält Justin's Classic nur 1 Gramm Zucker und 7 Gramm Protein. Der Klassiker ist sowohl vegan als auch glutenfrei, während der Honig glutenfrei ist. Sowohl der Klassiker als auch der Honig haben 190 Kalorien.

Yum Butter Superfood Mandelbutter

Mandelbutter Test

Yum Butter Mandelbutter mit Hanf + Chiasamen + Goji. Foto: James Rodney

Wir waren fasziniert von Yum Butters Einzelpaketangebot. Es kommt in einem größeren 7-Unzen-Squeeze-Paket, das etwa 6 Portionen enthält und eine Mischung aus Mandelbutter, Chia- und Hanfsamen und Goji-Beeren ist. Aus Konsistenzgründen konnten wir keine einfache Mandelbutter von Yum Butter in einer einzigen Portionspackung finden, und dieses Angebot war die minimalste Wahl.

Um es fair mit den anderen zu vergleichen, haben wir uns seinen Nährwert pro Einzelportion (ca. 2 Esslöffel) angesehen und festgestellt, dass er mit den anderen, die wir getestet haben, mit 7 Gramm Protein, 16 Gramm Fett und 190 Kalorien vergleichbar ist.

Was Yum Butter nicht stapelte, war seine Textur und Konsistenz. Dies war mit Abstand die dünnste und flüssigste Butter, die wir probiert haben, obwohl es hilfreich war, dass die Packung einen wiederverschließbaren Deckel hat, der ein übermäßiges Verschütten weitgehend verhindert.

Für den Geschmackstest war der Geschmack ziemlich gut, mit einem Nachgeschmack von Goji und einem sehr subtilen Hauch von Chia und Flachs. Insgesamt war es jedoch die Textur von Yum Butter, die wir nicht hinter uns bringen konnten.

Artisana Rohe Mandelbutter

Mandelbutter Test

Artisana rohe Bio-Mandelbutter. Foto: James Rodney

Zugegeben, wir hatten noch nichts davon gehört Handwerker vor unserem Geschmackstest, liebte aber die Idee einer Mandelbutter mit nur einer Zutat: rohen Bio-Mandeln.

Aus Geschmackstest-Perspektive ist der Geschmack gut – aber er macht seinem Namen alle Ehre: Er schmeckt roh. Von allen Buttersorten, die wir probiert haben, schmeckt diese wahrscheinlich am gesündesten und reinsten.

Es hatte die stückigste Textur von allen Butters, die wir getestet haben, und wir waren mit der Gesamtkonsistenz wirklich zufrieden. Es stapelt sich auch ernährungsphysiologisch mit 7 Gramm Protein, nur 15 Gramm Fett und 1 Gramm Zucker. Das Einzelportionspaket hat 169 Kalorien.

Unter Abwägung all dieser Elemente waren unsere drei Top-Picks die folgenden:

1. Noch einmal: Dieser hatte alles: viel Protein, einfache organische Zutaten und großartigen Geschmack und Textur. Müssen wir noch mehr sagen?

2. Justins: Der einzige Nachteil von Justins ist, dass es nicht organisch ist. Der Geschmack ist auf den Punkt, die Konsistenz ist nahezu perfekt und die subtilen Mandelstücke sorgen für eine Textur. Das Protein stapelt sich mit den anderen in der Nähe der Spitze des Stapels, und die Zucker- und Kalorienzahl ist auch mit anderen Nussbuttern vergleichbar.

3. Barney-Butter: Obwohl es sich in seinem Proteinangebot gegen einige der anderen Konkurrenten nicht behaupten konnte, haben wir Barney Butter letztendlich den dritten Platz gegeben, weil seine Textur, Konsistenz und sein Gesamtgeschmack auf den Punkt kamen und es einen relativ niedrigen Zucker- und Natriumgehalt hatte.

Lesen Sie mehr über Wellness von ASN

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!