Wasserfälle, Wagen und Wildbier: Das viertägige Wochenende in Western Montana



Wasserfälle, Wagen und Wildbier: Das viertägige Wochenende in Western Montana

Montanas zwei berühmteste Nationalparks, Yellowstone im Süden des Staates und Glacier im Nordwesten, umfassen 5.054 Quadratmeilen. Als ich Lucy Beighle sagte, dass ich vorhabe, beides in einer einzigen viertägigen Reise zu treffen, war ihre Einschätzung klar: Das ist verrückt. Beghle, die für den Tourismus im Glacier Country arbeitet, hat vielleicht ihre Voreingenommenheit in ihrer Heimatstadt gezeigt, indem sie sich dafür eingesetzt hat, dass ich mich wieder auf Westmontana konzentriere, aber ihr Rat erwies sich als Gold. Sie benötigen mindestens zwei Tage in Glacier; man könnte wirklich eine Woche nur im Park verbringen, sagte sie, und sie lag nicht falsch.

Hardcore-Wanderer und begeisterte Naturliebhaber hätten kein Problem damit, in die Millionen Hektar anderer Seen, Urwälder und von Wasserfällen gestreifte Berge zu verschmelzen, aber zwei volle Tage bieten eine starke Zusammenfassung des Westgletschers (Eastgletscher, Heimat des Blackfeet-Reservats, is derzeit wegen COVID-19 für Besucher geschlossen), während viel Zeit bleibt, um die Avantgarde-Brauereien, Geisterstädte und ATV-Trails von Points South zu erkunden. Hier ist der beste Weg, um Ihre Reise für diese bevorstehende Reise zu organisieren Frühling . Konsultieren Sie wie immer bei Reisen während der Pandemie die lokalen Richtlinien ( Whitefish Covid Cares , das Nationalparkservice ) für die neuesten Informationen zu COVID-19-Protokollen und -Einschränkungen. Bison

Die lokale Szene in Whitefish ist ein Paradies für Skifahrer

Die letzte Episode der zweiten Staffel von 'The Montana Way' schließt den Roadtrip in diesem lebhaften kleinen Mo... Artikel lesen beste Uhr für Outdoor-Männer

Shutterstock





Tag 1: Felchen

Whitefish , der gut betuchte Ferienort 30 Minuten vom Tor des West Glacier entfernt, ist das bequemste Basislager für einen Besuch des Parks und leicht mit Flügen von Chicago, Dallas, Seattle und 10 anderen Städten zu erreichen. Es wird verlockend sein, vom Flughafen direkt zum Glacier zu sprinten, aber Sie werden in Bezug auf die Menge im Park bereits weit hinter dem Achterball liegen. Nutzen Sie diesen Tag also als Puffer für gemütliche Erkundungen, bevor Sie sich anstrengen. Tony Hawk skatet während einer Ausstellung vor dem Skateboard Vert-Wettbewerb bei den X Games Austin am 5. Juni 2014 im State Capitol in Austin, Texas. (Foto von Suzanne Cordeiro/Corbis über Getty Images)

Will Smith bei Unsplash



Fahren Sie durch die Hauptstraße der Stadt mit ihren Ladenfronten im westlichen Stil und die kurvenreiche Straße hinauf nach Whitefish Mountain Resort . Ein Sessellift am Fuße dieses schlichten Skigebiets bringt Sie in 15 Minuten auf den Gipfel. Der weite Blick auf die immergrünen Berge, die in den Whitefish Lake gleiten, bietet einen visuellen Hinweis darauf, wo Sie sich befinden, Big Sky Country, und lässt sich am besten bei einem lokalen KettleHouse Cold Smoke Scotch Ale auf der schwindelerregenden Terrasse des Summit House Restaurant & Bar erleben.

Nachdem Sie das Bier und die Aussicht getrunken haben, fahren Sie mit dem Aufzug zurück und in die Stadt zum Mittagessen um Das Wich Haus , wo die Chefköche Orion und Ellie Heyman letztes Jahr ein historisches Cottage in ein kreatives Sandwich-Studio mit Fokus auf Zutaten verwandelt haben. Holen Sie sich das saisonale Schweinefleisch-Sandwich, das das Paar anbietet; Die Version, die ich zerstört habe, mit hellem Salsa Verde und tropfenden, letzten Sommerpfirsichen, war eines der besten Sandwiches, die ich je gegessen habe. Hier

6 köstliche Biere, die nach Gras riechen

Artikel lesen

Fünf Minuten die Straße hinauf, die Lodge am Whitefish Lake bietet die gemütlichsten Ausgrabungen der Stadt. Seine prächtige Fachwerkfassade, glühende Kamine, westliche Kunst und beeindruckende Tierpräparate – Huck L. Berry, ein 2,40 Meter großer Alaska-Braunbär mit türkisfarbener Gesichtsmaske, begrüßt Sie in der Lobby – geben Ihnen das Gefühl, im Twin . eingecheckt zu sein Peaks Great Northern, obwohl die einzigen schändlichen Wesen, die dieses Hotel heimsuchen, die Brads und Chads unten an der Tiki-Bar am Seeufer sind.

Gleich dahinter befindet sich der weitläufige Jachthafen der Lodge, wo das 1990 ansässige Windsor Craft Sie mit einer Flasche Champagner rund um den Whitefish Lake fahren wird und niemand Ihnen rät, sich bis auf die Unterwäsche auszuziehen und kopfüber in das knochenbetäubende blaue Wasser zu stürzen. Aufgetaut und getrocknet, gehen Sie zum Abendessen um Bonsai-Brauprojekt , ein chilliger Biergarten mit grandiosen Burgern und einem Talent für fassgereifte Fruit Sours. Halten Sie auf dem Rückweg zur Lodge in einem Geschäft für Bärenspray und tragbare Snacks an, packen Sie Ihren Rucksack, stellen Sie Ihren Wecker und legen Sie Ihren Arsch ins Bett. Sonnenaufgang kommt früh.

Tag 2: Die Going-to-the-Sun-Straße

Die Fahrt von Whitefish zum West Glacier Gateway dauert etwa 40 Minuten, und in der Dunkelheit vor der Morgendämmerung rutscht es in stimmungsvollen, marineblauen Schatten vorbei. Holen Sie sich einen Kaffee in einem der vielen Drive-Through-Chalets, die die Straßen säumen - sie öffnen früh für Parkbesucher - und tauchen Sie über die Going-to-the-Sun Road in den Urwald des Glacier ein. Diese berühmte 49-Meilen-Fahrt folgt den Ufern des Lake McDonald (Bild unten), einem dunklen Mondkrater zu dieser Stunde, bevor sie in sanften, trägen Schleifen und schwindelerregenden Kürzungen himmelwärts aufsteigt. US-SailGP-Team

Hari Nandakumar auf Unsplash

Unterwegs gibt es Abzweigungen für Wanderungen und Fototermine, aber du gehst ganz nach oben, oder zumindest so weit wie möglich, bevor dich die Ranger bei der Zufahrt zum Blackfeet-Reservat umkehren, wo West Aus Gletscher wird Ostgletscher. Dieser Aussichtspunkt wird Rising Sun genannt, und wenn Sie ihn richtig planen, wird der Name offensichtlich, wenn die erwachende Sonne die anhaltende Dunkelheit zerreißt.

Zu diesem Zeitpunkt wird die GTTSR gerade erst anfangen, zurückzufahren, weshalb diese gemischte Wander- und Fahrroute Aufgang Sonne früh, Aufgehende Sonne zuerst ist. Jetzt können Sie Ihren Weg zurück nach unten gehen, in die entgegengesetzte Richtung der Mehrheit. Fünfzehn Minuten von Rising Sun entfernt gelangen Sie zum St. Mary's Falls Trail, einem sanften 3,5-Meilen-Weg. Dieses Hin und Her windet sich durch den unheimlichen Friedhof mit verkohlten Stämmen des 2015 Creek Reynolds Fire, dann hinauf in den Urwald, der von drei Wasserfällen gekennzeichnet ist: St. Mary's; eine unbenannte vierstufige Kaskade; und das Stück des Widerstands, Virginia Falls, das sich wie aus dem Nichts offenbart und eine steile Klippe hinunterdonnert. Die malerischen Kaskaden machen diesen zu einem der beliebtesten Wanderwege des Parks, weshalb es so wichtig ist, früh loszulegen.

Wie man den ultimativen Cheeseburger macht

Artikel lesen

Shutterstock

Fahren Sie anschließend die GTTSR hinunter, überqueren Sie die kontinentale Wasserscheide am Logan's Pass 6.646 Fuß über dem Meeresspiegel und genießen Sie die majestätische Aussicht, die Sie auf dem Weg nach oben in der Dunkelheit verpasst haben. Russell's Fireside Dining Room , das Gourmetrestaurant das Lake McDonald Lodge , führt während der Pandemie eine gelegentliche Take-Away-Operation, Russell’s on the Run, durch. Ihr mit Heidelbeer-Aioli bestrichener Bison-Burger ist der Hit, draußen gegessen mit Blick auf den kristallklaren See, lila Mayo tropft von den Fingern.

Gehen Sie 10 Minuten zurück zum Trail of the Cedars, einem flachen, 1,6 km langen Boardwalk, der im Zickzack durch hoch aufragende, jahrhundertealte rote Zedern führt. Er verbindet sich mit dem Avalanche Lake Trail, einem Hin- und Rückweg, der sich aufgrund seines stetigen Anstiegs anstrengender anfühlt als der vier Meilen lange Rundweg. Zu Beginn der Wanderung stoßen Sie auf die wunderschöne Lawinenschlucht, deren strömungsgeglättete Wände das Wasser so minzigblau wie Listerine umrahmen.

Wenn Sie weiter bergauf gehen, fühlt sich der Weg an, als würde er nirgendwo hinführen, bis Sie aus dem Wald in ein buschiges Gebüsch gelangen, wo der Geruch von Zedernholz so hartnäckig ist, dass Sie denken, Sie wären in einem Schweden Sauna . Der Weg wird hier schmaler und mündet dann abrupt auf einen steinigen Strand mit Blick auf einen riesigen See aus flüssiger Jade. Little Matterhorn und Bearhat Mountains umgeben das Wasser wie ein Amphitheater, entfernte, von Gletschern gespeiste Wasserfälle stürzen ihre zerklüfteten, weinenden Gesichter hinunter.

Wenn Sie ein erfahrener Wanderer sind, gibt es Dutzende anderer Pfade, sowohl ausgetretene als auch abgelegene, die sich vom GTTSR abspalten, und Sie werden wahrscheinlich weitermachen wollen. Durchschnittliche Outdoor-Männer, Sie können den Protesten Ihres Körpers nachgeben und sich ausschneiden. Belohnen Sie sich mit einem Cocktail bei Gletscherbrennerei in Coram, dann zum Mitnehmen abholen von Italienische Küche der Abruzzen in der Innenstadt von Whitefish. Sie verdienen ihre hervorragende Bolognese.

Tag 3: Die North Fork Road und Missoula

Sie müssen heute nicht zu einer unheiligen Stunde aufwachen. Nehmen Sie sich tatsächlich etwas mehr Zeit für Koffein und Kohlenhydrate im Wild Coffee Company auf dem Weg aus der Stadt in Richtung North Fork Road, dem alternativen Eingang zum West Glacier. Da diese einstündige Route teilweise asphaltiert und ständig staubig ist, ist der Verkehr im Vergleich zum Going-to-the-Sun verschwindend gering. Diese Einsamkeit ist der Lohn, besonders in der Nebensaison. Die meisten Menschen, die Sie sehen werden, sind in der winzigen, solarbetriebenen Stadt Polebridge, wenige Kilometer von der kanadischen Grenze entfernt. Sammeln Sie Snacks (Heidelbeerbärenkralle) und Souvenirs (eine Vintage-Gletscherkarte, das Taschenbuch eines unbekannten Montana-Romanautors) von Polebridge Mercantile , dann fahren Sie die letzten klapprigen sechs Meilen zum Campingplatz oberhalb des Bowman Lake. Es ist ein kurzer Spaziergang durch den Wald zum See, einer gläsernen Weite, die den umliegenden Wald und die Berge wie ein Spiegel widerspiegelt.

Emma Smith bei Unsplash

Im Vergleich zu Avalanche und McDonald ist Bowman viel weniger auf dem Radar, so dass Sie die erhabene Umgebung wahrscheinlich nicht mit zu vielen Leuten teilen müssen. Ein sanfter Weg folgt dem Westufer des fingerförmigen Sees, oder Sie können einfach nur entspannen oder schwimmen, wenn die Jahreszeit stimmt; Das Wasser hier ist eines der wärmsten in Glacier (was bedeutet, dass es immer noch ziemlich kalt ist).

Packlist: Die leistungsstarke Allround-Ausrüstung, die Sie für eine 9-Nächte-Rafting-Werbung benötigen ...

Wir sind mit dieser Ausrüstung 180-Meilen durch große Stromschnellen gefahren, und sie hat sich der Aufgabe gewachsen. Artikel lesen

Shutterstock

Beim nächsten Halt wirst du richtig nass, Gletscherführer und Montana Raft , etwas außerhalb des Parks. Das Wildwasser am Middle Fork des Flathead River ist von Mai bis September gut, wobei die Stromschnellen der Klasse III (Namen sind Bonecrusher und Pinball) im Juni am heftigsten und aufregendsten sind. Das Nachmittagsabenteuer wird um 3 Uhr abgeschlossen, viel Zeit zum Trocknen und die zweistündige Fahrt direkt nach Süden nach Missoula, rechtzeitig für feierliche Biere bei Imagine Nation, einem fünfjährigen IPA-Spezialisten (aber nicht auf seinem sauer).

Checken Sie das Neue ein Residence Inn Missoula Downtown , das schönste Residence Inn, in dem Sie wahrscheinlich jemals übernachten werden. Das Hotel verankert das historische wiedergeborene Missoula Mercantile, das auch abgefahrene Currys im Zoo Thailand beherbergt, möglicherweise der coolste Geschenkeladen des Hotels, die Montana Scene. Holen Sie sich die weichsten Sweatshirts, Strickmützen, Camp-Tassen mit Staatsmotiven und Kerzen, die vom Ökosystem von Glacier inspiriert sind.

Tag 4: Pfoten hoch

Der Besuch des Glacier ist zweifellos ein Training, also betrachten Sie den vierten Tag als Ihre Abkühlung. Tauschen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen Missoula gegen einen kostenlosen Lexus NX Crossover vonover Das Resort bei Paws Up , die Luxusranch, umgeben von 37.000 Hektar Wildnis. Paws Up liegt in Greenough, etwa 45 Minuten östlich und ist auf eine maßgeschneiderte Mischung aus Boot-Scootin-Grenzabenteuer und direktem Verwöhnprogramm spezialisiert. Paare, entscheiden Sie sich für die Glamping-Zelte mit gehämmerten Kupferwannen und Himmelbetten. Familien, die riesigen Wilderness Homes sind unschlagbar, mit jedem sorgfältig durchdachten Möbelstück, Stoff und Kunst, die die Montana-Ästhetik widerspiegeln. Die Holzveranden haben Schaukelstühle und Whirlpools, und die Betten sind wie auf Marshmallows schlafen.

Jacob Stone auf Unsplash

Sie könnten sich einfach in diesen Ausgrabungen verkriechen und den All-Inclusive-Zimmerservice über die Smartphone-App des Resorts bestellen, aber das Aktivitätenmenü bei Paws Up ist nur eine Banane. Schließen Sie sich einem ATV-Konvoi durch den Beifuß an und winken Sie der ansässigen Bisonherde zu, während Sie vorbeiziehen. Fahren Sie in der privaten Island Lodge von Paws Up auf Wellenläufern über den eisigen, von Pinien gesäumten Salmon Lake. Tontaubenschießen. Reiten. Fliegenfischen . Um nur einige zu nennen, und das zählt noch nicht einmal die Dinge, die Sie außerhalb des Geländes tun können, wie zum Beispiel durch den dichten Lubrechter Wald zu fahren, wo Sie auf eingestürzte Minen stoßen; der verlassene Sand Park Cemetery, ewiges Zuhause für sechs Seelen (von dem wir wissen); und Garnet Ghost Town, ein überraschend großes, bemerkenswert gut erhaltenes Dorf aus der Zeit des Bergbaubooms, das Montana seinen Spitznamen Treasure State gab. Es ist alles historisch faszinierend / verdammt gruselig.

Granat ist die intakteste Geisterstadt Montanas. Es war ein blühendes Bergbaulager im späten 19. Jahrhundert. Shutterstock

Zurück im Paws Up ist das kulinarische Programm so vielfältig wie die Aktivitäten. Dinners sind Events für sich, mit unterschiedlichen Konzepten, die jeden Abend stattfinden. Das Beste ist das Chuck Wagon, ein ausgelassenes Barbecue in den Zeltcamps mit Live-Musik, Rasenspielen, Feuerstellen, riesigen Tomahawk-Steaks, die über Kohlen brutzeln, und Fruchtschustern, die aus radkappengroßen Aufläufen geschöpft werden. Abgesehen von den Feuern und dem Scheinwerferlicht des Gitarristen, der an einer Beatles-Compilation rumzupft, gibt es kein künstliches Licht. Die Sonne geht unter und der endlose schwarze Himmel verschluckt den Campingplatz und lässt nur Sie und die Sternbilder ohne Lichtverschmutzung hart glänzen, eine Erinnerung, die Ihnen auf dem langen Weg nach Hause in Erinnerung bleiben wird.

Die 5 besten Uhren für Outdoor-Fans | Männertagebuch

Egal, ob Sie für eine einwöchige Wanderung ins Backcountry gehen oder sich auf ein hochintensives... Artikel lesen

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!