Warren Buffetts Ratschläge für Investitionen im Zeitalter von COVID-19



Warren Buffetts Ratschläge für Investitionen im Zeitalter von COVID-19

COVID-19 hat weltweit zu Störungen und Unsicherheit geführt, nicht nur im Hinblick auf die öffentliche Gesundheit. Wenn Sie in letzter Zeit Finanzschlagzeilen gelesen haben – oder einen Blick auf Ihren 401(k) gewagt haben –, haben Sie gesehen, dass der Aktienmarkt im März einen massiven Sturzflug gemacht hat, mit großen Indizes wie dem Dow Jones und dem S&P 500 zweistellige Verluste . Der Markt hat sich seitdem etwas erholt, aber wenn Sie gerade Angst vor Investitionen haben, sind Sie nicht allein. Glücklicherweise hat Warren Buffett einige kluge Ratschläge, um Sie und Ihr Portfolio durch diese turbulenten Zeiten zu bringen.

In seinem jährlichen Interview mit CNBC im Februar und in der neueren Zeit jährliches Treffen Für sein Unternehmen Berkshire Hathaway (das zum ersten Mal virtuell veranstaltet wurde) lieferte das Orakel von Omaha fundiertes Anlagewissen, das jedem helfen kann, mit seinem Geld kluge Entscheidungen zu treffen. Hier sind einige der Highlights.

COVID-19-inspirierte Heimtrainings könnten die Fitnessbranche dezimieren

Artikel lesen

Warren Buffett, Vorsitzender und CEO von Berkshire Hathaway. Kent Sievers / Shutterstock





2 Haare wachsen aus 1 Follikel

Machen Sie sich keinen Stress mit Schlagzeilen

Obwohl eine globale Pandemie ein ernstes Geschäft ist, ist es wichtig, dass die täglichen Nachrichten Ihre Anlagepraktiken nicht zu stark belasten, sagt Buffett. Das liegt daran, dass der Markt unberechenbar ist und nicht immer auf offensichtliche oder leicht nachvollziehbare Weise auf aktuelle Ereignisse reagiert.

Sie können den Markt sicherlich nicht vorhersagen, indem Sie die Tageszeitung lesen, sagte er CNBC früher in diesem Jahr. Jetzt steht das Coronavirus im Vordergrund. Etwas anderes wird in sechs Monaten im Vordergrund stehen.

Denken Sie langfristig

Wenn Sie in Aktien investieren, denken Sie nicht nur daran, die Aktie selbst zu kaufen, sondern als Kauf in ein Unternehmen, von dem Sie erwarten, dass es in den nächsten zehn Jahren oder länger wachsen wird. Die langfristige Sichtweise kann Ihnen helfen, sich weniger Sorgen über die täglichen Schwankungen zu machen, und es ist ein viel besserer Weg, um Vermögen aufzubauen.

Die Leute wären besser dran, wenn sie sagen würden: „Ich habe heute ein Unternehmen gekauft“ und nicht „Ich habe heute eine Aktie gekauft“, weil dies eine andere Perspektive darauf gibt, sagte Buffett.

Fokus auf Wert

Bei solch großen Schwankungen kann es verlockend sein, den Markt zu timen und schnell Geld zu verdienen. Aber auf lange Sicht (und sogar auf kurze Sicht) wird diese Strategie zurückkommen, um Sie zu beißen. Das liegt daran, dass selbst die erfahrensten Analysten es schwer haben, genaue Vorhersagen zu treffen.

Stattdessen fordert Buffett die Menschen auf, sich weniger auf den Aktienkurs und mehr auf den Gesamtwert eines Unternehmens zu konzentrieren. Wenn Sie einen Blick auf die Bilanz eines Unternehmens werfen, das vergangene Wachstum berücksichtigen und sein zukünftiges Wachstumspotenzial einschätzen, können Sie sich ein genaueres Bild davon machen, ob eine Aktie den Kauf wert ist oder nicht.

Ich glaube nicht, dass jemand weiß, was der Markt tun wird, sagte Buffett gegenüber CNBC. Ich denke, Sie wissen, ob Sie zu einem bestimmten Preis einen intelligenten Kauf tätigen.

Wählen Sie Aktien gegenüber Anleihen

Diese großen Schwankungen auf dem Markt könnten Sie denken lassen, dass die Wahl konservativerer Anlageoptionen wie Anleihen ein besserer Schritt sein könnte, als Ihr Geld in Aktien zu stecken. Nicht unbedingt, so Buffett. Das liegt daran, dass Aktien ein viel größeres Gewinnwachstumspotenzial haben, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich bessere Renditen erzielen werden.

Aktien seien viel besser als 30-jährige Anleihen, sagte er gegenüber CNBC. Das ist klar. Tony Hawk skatet während einer Ausstellung vor dem Skateboard Vert-Wettbewerb bei den X Games Austin am 5. Juni 2014 im State Capitol in Austin, Texas. (Foto von Suzanne Cordeiro/Corbis über Getty Images)

GaudiLab / Shutterstock



Der Investmentbanker, der zum neuen King of Weed wurde

Artikel lesen

Ziehen Sie einen Indexfonds in Betracht

Verlieren Sie nicht den Kopf und versuchen Sie nicht, die richtigen Aktien auszuwählen oder sie täglich zu verwalten. Auf der Jahresversammlung von Berkshire Hathaway riet Buffett, Ihr Geld in einem Indexfonds , der die Wertentwicklung eines der Finanzmarktindizes widerspiegeln soll. Sie können gute Renditen erzielen, indem Sie darauf wetten, dass sich der Gesamtmarkt langfristig verbessert, und Indexfonds sind eine großartige Möglichkeit, genau das zu tun.

Ich denke, die Leute sind viel besser dran, einen Querschnitt durch Amerika zu kaufen und es einfach zu vergessen, sagte er.

Sie sind sich nicht sicher, welchen Fonds Sie wählen sollen? Buffett sagte, dass der Kauf von Aktien eines S&P 500-Indexfonds für die meisten Menschen der beste Weg ist.

Verwenden Sie kein geliehenes Geld, um zu investieren

Obwohl Buffett viel Vertrauen in Investitionen als Strategie zum Vermögensaufbau hat, ist der Kauf von Aktien mit geliehenem Geld riskant – insbesondere bei all der Volatilität aufgrund von COVID-19.

Wenn so etwas wie die aktuelle Pandemie passiert, ist es schwer, das einzukalkulieren, er sagte bei der Jahresversammlung. Deshalb möchte man geliehenes Geld, zumindest aus meiner Sicht, nie für Investitionen verwenden.

Der ultimative Leitfaden für mehr Produktivität

Artikel lesen

Überspringen Sie die Kryptowährungen

Buffett scheut sich nicht: Kryptowährungen haben im Grunde keinen Wert und sie produzieren nichts, sagte er CNBC . Was Sie hoffen, ist, dass jemand anderes vorbeikommt und Ihnen später mehr Geld dafür zahlt.

Seiner Meinung nach ist es für Sie viel besser, in Aktien zu investieren, weil Sie so Ihr Geld in echte Unternehmen investieren, die Waren und Dienstleistungen produzieren, (hoffentlich) Gewinne erzielen und Wert für die Aktionäre schaffen.

Wetten Sie auf Amerika

Dies ist Buffetts Refrain seit Jahren, und nicht einmal eine Pandemie hat sein Vertrauen erschüttert. Der Kauf von Aktien amerikanischer Unternehmen und deren jahrelanges Halten ist immer noch ein guter Weg, um einen Notgroschen aufzubauen – in guten wie in schlechten Zeiten.

Insgesamt denke ich, dass Amerika sehr gut abschneiden wird, sagte er in seinem CNBC-Interview. Es hat seit 1776.

Wie man laut einem Wall Street Superinvestor schleichend reich wird

Artikel lesen

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!