Ist das ein Bullenhai, der im Mississippi in Iowa schwimmt?



Ist das ein Bullenhai, der im Mississippi in Iowa schwimmt?

Ein Fernsehsender in Cedar Rapids hat mehrere Fotos und ein Video erhalten, die zeigen, was einige für einen Hai halten, der im Mississippi River in der Nähe von Harpers Ferry, Iowa, schwimmt.

Ein Bullenhai ist der einzige Hai, der im Süßwasser überleben kann, aber wäre ein Bullenhai von der Golfküste aus über 1.000 Meilen den Mississippi hinaufgeschwommen?

Die Antwort: zweifelhaft.

Andy Allison vom National Mississippi River Museum and Aquarium sagte KCRG dass ein Bullenhai dem Süßwasser widerstehen könnte, um die Wanderung zu machen, aber bei den kühlen Temperaturen des Wassers zu kämpfen hätte.

Und noch etwas, die Flosse passt nicht zur Beschreibung.

Die Form stimmt nicht mit der Flossenform eines Bullenhais überein, sagte er gegenüber KCRG und erklärte, dass Bullenhaie eine geradere Flosse haben und diese gekrümmt ist.

Von KCRG :

Das soll nicht heißen, dass Iowa noch nie Haie hatte. Der Staat hatte viele von ihnen, als Iowa vor Hunderten von Millionen Jahren in der Nähe des Äquators der Erde lag und mit Ozean bedeckt war.

Geologen wissen das, weil sie Hai-Überreste in den Felsen gefunden haben.

Vor etwa 345 Millionen Jahren sagte Ryan Clark, ein Geologe vom Iowa Geological Survey. Wir haben ein paar echte Haifischzähne, die in einigen Felsen nach Dingen aussehen.





Wenn es kein Hai ist, was könnte es dann sein? Einige schlugen vor, dass es sich um die Flosse eines großen Graskarpfens handeln könnte, aber Allison hatte eine logischere Antwort.

Für mich sieht das Bild aus wie ein Stück Treibholz, das den Fluss hinunterschwimmt.

Lesen Sie mehr Beiträge zu Flüssen von GrindTV

Acht Fischer landen 100 Jahre alten „Flussmonster“-Stör

Riesiger Chinook-Lachs, der flussaufwärts schwimmt, ist für die Ewigkeit bestimmt

Bär, der im rauschenden Fluss gefangen ist, bekommt eine ungewöhnliche helfende Hand; Video

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!