Wie viel Wasser Sie täglich trinken sollten



Wie viel Wasser Sie täglich trinken sollten

Fitness- und Gesundheitsexperten empfehlen oft, täglich sechs bis acht Gläser Wasser zu trinken, um gesund zu bleiben und Gewicht zu verlieren. Leider entbehrt diese Empfehlung wenig wissenschaftlicher Grundlage, sagt Spero Tsindos in einer redaktionell in dem Australisches und neuseeländisches Journal of Public Health .

Die National Academy of Medicine empfiehlt Männern, 125 Unzen (etwa eine Gallone) Wasser pro Tag zu sich zu nehmen. Aber hydratisiert zu bleiben ist nicht so einfach – oder so einschränkend – wie morgens ein Milchkännchen zu füllen und den letzten Schluck zu nehmen bevor du schlafen gehst . Ihre Bedürfnisse hängen stark von einer Reihe von Faktoren ab: Ihrer Körpergröße und Ihrem Aktivitätsniveau, dem Wetter, Ihrer Gesundheit und Ihrem verschwitzten Menschen. Wenn Sie ein großer Typ sind, der in der Hitze trainiert, brauchen Sie offensichtlich viel mehr Wasser als eine kleinere Person, die den ganzen Tag auf seinem Stuhl in einem kühlen Büro sitzt.

Es gibt auch ein Missverständnis, dass das Trinken mehrerer Gläser Wasser beim Abnehmen helfen kann. Das einzige, was Wasser mit Sicherheit bewirkt, ist, Ihren Appetit zu reduzieren. Tsindos weist auf Studien hin, die zeigen, dass Wasser, das in der Nahrung aufgenommen wird, tatsächlich die Gewichtsabnahme fördert. Wasser macht sogar 90% von einigen Obst- und Gemüsesorten wie Gurken, Auberginen und Kiwi aus. Die Forschung legt nahe, dass es besser ist, unser Wasser zu essen, als es zu trinken, da es leichter aufgenommen wird.

Noch wichtiger, wir übersehen oft andere Wasserquellen – wie Säfte, Obst, Gemüse und andere Getränke. Viele glauben, dass dieses Wasser nicht zählt, aber Ihr Körper nimmt es genauso auf wie das ultra-gefilterte Spa-Wasser in Ihrem trendige Aluminiumflasche . Alles, was Sie konsumieren, enthält Wasser, und das alles zählt zu Ihrem Tagesbudget. Saft, Soda, Milch? Fast alles Wasser. Kaffee und Tee rehydrieren uns auch, sagt Lawrence Armstrong, Experte für Bewegung und Ernährung. Sogar Bier zählt. (Aber trinke nicht jeden Tag eine Gallone Bier.)

Einige Richtlinien schlagen vor, dass Sie koffeinhaltige Getränke weglassen, die als Diuretika gekennzeichnet sind, was dazu führt, dass Sie Wasser verlieren, indem Sie mehr Urin produzieren. Die Forschung legt jedoch nahe, dass Kaffee und Tee nicht so schlecht sind wie ihr Ruf.

Anstatt zu versuchen, eine bestimmte Anzahl von Gläsern Wasser pro Tag zu trinken, sollten Sie, so Tsindos, Ihre gesamte Flüssigkeitsaufnahme berücksichtigen. Dazu gehören nicht nur Leitungs- und Flaschenwasser, sondern auch Wasser aus unverarbeitetem Obst und Gemüse sowie Säften – und ja, sogar Kaffee und Tee.

Einige andere Tipps, die Sie beachten sollten, sind wie folgt:

  • Halte Dich zurück. Verteilen Sie Ihre Wasseraufnahme über den Tag, sagt die Ernährungsberaterin Katherine Zeratsky. Wenn Sie Stunden ohne Getränk verbringen und dann eine Flasche Wasser trinken, verlieren Sie viel davon durch die Leitungen.
  • Achte auf dein Natrium. Zu viel Trinken kann zu einem gefährlich niedrigen Natriumspiegel führen – einige Langstreckenläufer sind sogar daran gestorben. Wenn Ihr Training lang und intensiv ist, können Ihnen Natrium oder Kohlenhydrate ausgehen. Sportgetränke und Rehydrationsgetränke können beide Probleme lösen.
  • Schießen Sie auf 3,7 Liter pro Tag . Dies sind 125 Unzen oder etwa eine Gallone Wasser, wenn Sie nach einer harten und schnellen Zahl suchen.

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!





Ich habe keine Lust mehr zu trainieren