Hier sind 5 wichtige Details, die Sie wissen sollten, bevor Sie 'Narcos: Mexico' Staffel 2 sehen



Hier sind 5 wichtige Details, die Sie wissen sollten, bevor Sie 'Narcos: Mexico' Staffel 2 sehen

Der Krieg tobt immer noch in der Narcos Universum. Netflix kündigte die zweite Staffel der Serie an, Narcos : Mexiko, wird am 13. Februar ausgestrahlt und enthüllt den ersten Look mit einem kurzen Teaser sowie eine Reihe von Fotos der Besetzung, darunter Diego Luna als Guadalajara-Kartell-Bösewicht Félix Gallardo.

Die wahre Geschichte hinter Pablo Escobar und „Narcos“

Artikel lesen

Achtung, es wird geben Spoiler für Staffel 1 von Narcos: Mexiko unten.

Nach den aufregenden Ereignissen der ersten Staffel, einschließlich dem, was mit der DEA-Agentin Kiki Camarena (Michael Peña) und dem Narcos Crossover-Episode mit Pablo Escobar (wieder gespielt von Wagner Moura), sagte Showrunner Eric Newman, dass das Drama in der neuen Saison genauso groß sein wird.

Um das aktuelle Ausmaß der Drogengewalt in Mexiko zu verstehen, muss man verstehen, wie alles begann, und die integrale Rolle Amerikas darin wirklich verstehen, sagte Eric Newman in einem Interview mit Der Hollywood-Reporter . Narcos ist das größte und befriedigendste berufliche Unterfangen meines Lebens, und diese Show jetzt vier Staffeln lang zu schreiben und kreativ zu steuern, werde ich tun, solange sie es mir erlauben.

„Narcos“ aus dem echten Leben: DEA-Agent Chris Feistl spricht über die Übernahme des Cali-Kartells

Artikel lesen

Hier ist der Trailer zu Staffel 2:

Hier sind einige wichtige Details zu Narcos: Mexiko und ein erster Blick auf Fotos aus der folgenden Serie:

Die neue Zeitleiste: Nachdem Staffel 2 den Aufstieg des Guadalajara-Kartells und das Wachstum des Drogenhandels in Mexiko gezeigt hat, geht es in die Mitte der 1980er Jahre und verfolgt, was passiert, wenn das Kartell für sich selbst zu groß wird. Die Saison wird auch eine wichtige Spur über die Korruption in der Regierung und die politischen Veränderungen in der Region haben.

Dies ist der Beginn des Herbstes für [die politische Partei] PRI, die Partei, die 70 Jahre lang in Mexiko an der Macht war, sagte Luna THR in einem Interview über Staffel 1. Die Leute steigen und es gibt dieses Gefühl, dass die Leute etwas tun, was sie kontrollieren können. Ein soziales Erwachen. Dann beginnt der PRI zu fallen. Es passiert so viel.

Scoot McNairy in 'Narcos: Mexiko'. Narcos: Mexiko / Netflix





Scoot McNairys Set für eine große Rolle: Nachdem er der unsichtbare Erzähler der ersten Staffel war, tritt McNairy als verantwortlicher DEA-Agent Walt Breslin als Hauptfigur für die neue Staffel in Erscheinung. McNairys Charakter nimmt in Mexiko Stellung, um sich mit den Folgen der Entführung von Kiki Camarena und der nächsten Phase der amerikanischen Mission gegen Mexikos Kartelle auseinanderzusetzen.

Es sind nur die sich ständig drehenden Türen von 'Hier kommt der Neue und dieses Mal werden wir es richtig machen', Newman sagte über Staffel 2 . Das haben wir jetzt bei den Agenten Murphy (Boyd Holbrook) und Peña (Pedro Pascal) in den Staffeln eins und zwei gesehen, Peña allein in der dritten Staffel, Kiki Camarena in Narcos: Mexiko , und jetzt ein neuer Typ, der im Grunde genommen herunterkommen wird und wahrscheinlich nichts tun wird und der Zyklus wird weitergehen.

„Narcos“-Fans: Wie man durch die Straßen von Pablo Escobars Medellín . tourt

Artikel lesen

Die neuen Spieler: Neben wiederkehrenden Spielern wie Luna und McNairy wird die Saison eine Reihe neuer Charaktere haben, darunter:

  • Nat Faxon ( Die Nachkommen ) als Ted Kaye
  • Andrés Londoño ( Fürchte den wandelnden Tod ) als Enrique Clavel
  • Matt Biedel ( Veränderter Kohlenstoff ) als Daryl Petski
  • Mayra Hermosillo ( Falke ) als Enedina Arellano Felix
  • Alex Ritter ( Legion ) als Kenny Moss,
  • José Julian ( Die Gesellschaft ) als Javier Arellano Felix
  • Noé Hernandez ( Wir sind das Fleisch ) als Rafael Aguilar

Charaktere auf dem Vormarsch: Nachdem er in Staffel 1 eine kleine Rolle gespielt hat, wird Joaquin El Chapo Guzman von Alejandro Edda in dieser Staffel mehr Einfluss auf die Geschichte haben. El Chapo ist heute als einer der berüchtigtsten Drogenkartellführer der Welt bekannt und verbüßt ​​jetzt eine lebenslange Haftstrafe bei ADX Florence in Colorado. Während dieser Zeit der Serie beginnt Guzman seinen Aufstieg und dies könnte zu einer wichtigeren Rolle in zukünftigen Staffeln führen, da er Anführer des Sinaloa-Kartells wird.

Diego Luna in „Narcos: Mexiko“. Narcos: Mexiko / Netflix



Die Folgen von Staffel 1 werden sich weiter ausbreiten: Wie es im wirklichen Leben passierte, entführten und töteten Gallardo und seine Kartellhandlanger Kiki Camarena (Michael Peña) gegen Ende der 1. Staffel. Dieser eine Zug wird einige große Auswirkungen auf die 2. Staffel haben, einschließlich der Tatsache, dass die amerikanischen Streitkräfte noch härter zu Boden gehen die Kartelle in Mexiko.

Die Ermordung von Kiki Camarena habe alles für diese Organisation, für Felix und für die gesamte Beziehung zwischen Mexiko und den Staaten für immer verändert, sagte Luna. Es ist ein dramatischer Punkt in der Geschichte unserer Länder. Ich denke, nach diesem Moment ändert sich Felix' Leben, ebenso wie das Leben aller um ihn herum.

Hier sind noch mehr First-Look-Fotos von Narcos: Mexiko Staffel 2:

Narcos: Mexiko / Netflix

Narcos: Mexiko / Netflix

Narcos: Mexiko / Netflix

Narcos: Mexiko / Netflix

wie viel eiweiß in einer dose sardinen

Narcos: Mexiko / Netflix

Narcos: Mexiko / Netflix

Narcos: Mexiko / Netflix

Narcos: Mexiko Staffel 2 startet am 13. Februar mit dem Streaming.

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!