Ein vollständiger Leitfaden zum Verständnis der Tour de France



Ein vollständiger Leitfaden zum Verständnis der Tour de France

Im Laufe der Jahre haben die Menschen in vielen Ländern traditionell in Gruppen Fahrrad gefahren, um verschiedene Szenen und erstaunliche Orte zu erkunden, die Mutter Natur zu bieten hat. Radfahren ist viel amüsanter, wenn es in einer Form des Wettbewerbs stattfindet, da die Leute sich vielleicht streiten oder besser wissen wollen, wer der beste Fahrer in der Fahrergruppe ist.

Aus diesem Grund wurden seither mehrere Radfahrwettbewerbe ins Leben gerufen, um Fahrradfahrern eine wichtige Plattform für den Wettbewerb zu bieten. Von allen Plattformen ist die Tour de France ohne Zweifel die herausragendste und angesehenste Radfahren Konkurrenz in der Welt.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock





Was ist es?

Auch bekannt als Le Grande Boucle oder Le Tour, ist die Tour de France das größte jährliche Sportereignis der Welt. Es handelt sich um einen Radsportwettbewerb, der jedes Jahr in Frankreich (manchmal auch in Nachbarländern) ausgetragen wird und in 21 Etappen mit einer Strecke von etwa 3.500 Kilometern stattfindet.

Dies ist die Weltmeisterschaft, der Super Bowl und der Stanley Cup des Radsports. Radfahrer aus der ganzen Welt versammeln sich in Frankreich, um um die Chance zu kämpfen, die prestigeträchtige Tour de France-Trophäe und einen Geldpreis von 450.000 € (etwas mehr als 500.000 USD) zu gewinnen.

Dies ist ein Sport, der jährlich 3,5 Milliarden Fernsehzuschauer und über 12 Millionen Zuschauer anzieht. Es ist ein aufregender Sport und die Teilnahme ist völlig kostenlos.

Wie funktioniert es?

Die Tour de France ist eine Mannschaftssportart mit insgesamt 198 Radfahrern in 22 9er-Teams. An 21 Tagen, meist im Juli, legen die Radler eine 3.500 Kilometer lange Rennstrecke zurück.

Die Tour de France gliedert sich in 21 Etappen: Neun Flachetappen, drei Hügeletappen, sieben Bergetappen (davon fünf Gipfelankünfte), zwei Einzelzeitfahren und zwei Ruhetage.

Jeden Tag wird eine Etappe absolviert, die rund 225 Kilometer umfasst und etwa fünfeinhalb Stunden dauert. Jede Etappe hat einen Sieger und der Fahrer, der die meisten Etappen in der kürzesten Zeit absolviert, gewinnt den Gesamttitel.

Nach welchen Strategien sollte ich suchen?

Ausreißer — Fahrer sind sehr strategisch und fahren während des Rennens nicht so schnell wie möglich. Sie neigen dazu, in einer Hauptgruppe zu fahren, die als Peloton bezeichnet wird, und kleinere Gruppen brechen in fast jeder Phase nach vorne ab. Das Peloton ermöglicht es den Radfahrern, einige Minuten vorne zu bleiben, bevor sie sich ihnen wieder anschließen, wenn sie an Schwung verloren haben. Breakaways sind eine großartige Methode, wenn ein Radfahrer kein außergewöhnlicher Kletterer oder Sprinter ist, denn es gibt ihm eine Chance auf den Sieg.
Anschläge — Bei Anstiegen kommt es häufig zu Angriffen, bei denen sich ein Fahrer mit extrem hoher Geschwindigkeit abrupt vom Peloton löst, in der Hoffnung, dass die anderen Fahrer nicht mithalten können.
Sprinter — Ein Sprinter ist ein Radfahrer, der ein Rennen durch plötzliches Beschleunigen auf hohe Geschwindigkeit beendet und oft den Windschatten eines einzelnen Radfahrers oder einer Gruppe von Radfahrern nutzt, um Energie zu sparen.
Auslaufzüge — Dies ist eine Strategie, die verwendet wird, um einen Fahrer für ein Sprint-Finish einzurichten. Ein Fahrer im Team fährt mit sehr hoher Geschwindigkeit, und der Sprinter des Teams folgt dicht dahinter, um von seinem Windschatten zu profitieren. Dies reduziert den Windwiderstand und ermöglicht es dem Sprinter, schnellere Geschwindigkeiten zu erreichen, ohne so viel Energie zu verbrauchen, wie er es normalerweise tun würde.

Was bedeuten Jerseyfarben?

Mit freundlicher Genehmigung von Shutter Stock

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock



kürzeste Route durch alle 48 Staaten

Radfahrer des gleichen Teams tragen das gleiche farbige Trikot, aber einige wenige tragen spezielle Trikots.

Der Führende des Rennens trägt ein gelbes Trikot. Der Spitzensprinter trägt ein grünes Trikot. Ein weißes Trikot trägt der beeindruckendste Fahrer unter 25 Jahren. Ein rot-weiß gepunktetes Trikot wird von den besten Kletterern getragen.

Die aktuellen nationalen Straßenmeister tragen das Trikot ihres Teams, das auch die Farben ihres Landes trägt, und der amtierende Weltmeister trägt während des gesamten Rennens ihre Teamfarben auf einem Trikot mit horizontalen Streifen.

Welche Begriffe werden verwendet?

Tolle Abfahrt — Die erste Etappe der Tour de France.
Zug — Französisch für Gruppe. Peloton ist die Hauptgruppe von Radfahrern, die aus Gründen der Kohärenz zusammen fahren.
Ausbrechen — Ein Fahrer oder eine Gruppe von Fahrern, die sich abgesetzt haben, um das Rennen anzuführen.
Windschatten — Fahren Sie dicht hinter einem anderen Fahrer, um von fast keinem Luftwiderstand zu profitieren.
bonking — Auch bekannt als Schlag gegen die Wand. Dies, wenn einem Fahrer die Energie vollständig ausgegangen ist.
Häuslich — Jedes Team hat einen Leader und die verbleibenden Fahrer (domestiques) unterstützen den Leader auf jede erdenkliche Weise, damit sie Etappen gewinnen, Punkte sammeln und hoffentlich die Tour gewinnen.
Sportdirektor — Jedes Team hat einen Direktor, bekannt als directeur sportif, der die Fahrer während des Rennens begleitet und ihnen Anweisungen gibt, Wasser gibt, bei mechanischen Problemen hilft und beschädigte Motorräder ersetzt.
rote Flamme — Französisch für rote Flagge wird verwendet, um den letzten Kilometer des Rennens anzuzeigen.
Rote Laterne — Französisch für rot Licht dies ist der letzte Fahrer in der Gesamtwertung/der Tour. Dies ist kein unehrenhafter Begriff.
Musketentasche — Eine Umhängetasche mit Futter und Wasser, die den Fahrern an den Futterstellen ausgehändigt wird.
SAG-Wagen — Ein Fahrzeug, das Radfahrern folgt und sie abholt, wenn sie aufgrund von Verletzungen, Ermüdung, Fahrradversagen nicht mehr fahren können und auch Ausrüstung trägt.

Wo kann ich die Tour de France sehen?

Über 188 Länder der Welt übertragen die Tour de France und über 3,5 Milliarden Menschen sehen sie jährlich, so dass es nicht schwer sein wird, einen Kanal zu finden. Sie können es wahrscheinlich auf den Sportkanälen sehen, die Ihr Kabel überträgt. Wenn nicht, wäre es am zuverlässigsten, die Tour de France auf NBC Sports zu sehen.

Mehr von GrindTV

Hier sind 5 tolle mehrtägige Angelausflüge

Red Bull Heavy Water verspricht „intensivstes“ SUP-Event der Welt

Treffen Sie einen sibirischen Samojeden-Hund, der ein Skateboard anstelle eines Schlittens zieht

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!