Günstig und tief: Erleben Sie die Outer Banks mit kleinem Budget, auch im Sommer



Günstig und tief: Erleben Sie die Outer Banks mit kleinem Budget, auch im Sommer

Nirgendwo an der Ostküste gibt es so etwas wie das Äußere Banken . Während Neuengland Pointbreaks, Riffe und diesen muschelsäuerlichen Charme bietet, können zehn Monate Winter alt werden. Florida bietet einige Juwelen in seiner 1.350 Meilen langen Küste. New York und New Jersey haben beide eine reiche Strandkultur, nur kurze Fahrten von Ballungsgebieten entfernt. Aber wenn Sie von einem soliden Aufenthalt sprechen, ist North Carolina genau das Richtige für Sie. Und im Vergleich zu anderen Orten an der Ostküste müssen Sie kein Plasma verkaufen, um einen Besuch zu finanzieren.

Leuchtturm Cape Hattaeras, eine Warnung für Seeleute, ein Magnet für Surfer. Foto mit freundlicher Genehmigung von James Jordan/Flickr .





The Outer Banks bietet Meilen und Meilen von Cape Hatteras National Seashore , kleine Küstendörfer und fantastische lokale Küche – außerdem können Sie in etwa einem halben Jahr in kürzester Zeit surfen.

Sie sagen, dass Sie kein echter Einheimischer sind, es sei denn, Ihr Urgroßvater war ein Pirat. Aber der folgende Guide gibt Ihnen den Insider-Track zum Sommer in den Outer Banks, ohne Touristenrummel und ohne Ihr Bankkonto zu belasten.

Charting Ihres Kurses

Das Erklimmen der Dünen von Jockey's Ridge ist ein Muss auf jedem Outer Banks-Trip. Foto mit freundlicher Genehmigung des Besucherbüros von Outer Banks.



Es gibt nicht viele Möglichkeiten, um zu den Outer Banks zu gelangen. Der örtliche Flughafen ist Norfolk, fast zwei Stunden von Nags Head entfernt. Wenn Sie aus dem Süden kommen, müssen Sie entweder bis zum NC Highway 64 fahren oder Sie nehmen das Fährsystem aus dem Süden. Selbst zu fahren ist so ziemlich die einzige erschwingliche Option. Und selbst wenn Sie einen Weg zu dieser geschichtsträchtigen Küste finden sollten, ist ein Fahrzeug bei Ihrer Ankunft ein Muss. Es gibt keine Shuttles. Alles ist so verteilt, dass selbst ein Fahrrad nicht für viel mehr als einen Surf-Check taugt.

Das Zentrum der Zivilisation liegt eindeutig in der Region Nags Head, Kill Devil Hills und Kitty Hawk, die sich in den letzten drei Jahrzehnten von Außenposten im südlichen Stil zu kleinen Städten entwickelt haben. Wandern Sie durch die riesigen Dünen von Jockey's Ridge (kein Eintritt) oder erfahren Sie mehr über die Geschichte der Lost Colony in Roanoke. Das Mateo Aquarium lohnt sich für Familien und die Wellenreitfahrzeuge shop, eine alteingesessene Marke an der Right Coast, ist ein Mekka in Sachen Surfen und Skaten. Die Brandung kann hier feuern und begünstigt einen Südwestwind. Richten Sie dies als Ihr Basislager ein, wenn Sie nach Restaurants und Nachtleben suchen.

Holen Sie sich ein Auge zu schließen

Die Outer Banks sind einer der wenigen Spots an der Ostküste, an denen Ihr Campingplatz erstklassigen Zugang zu guter Brandung hat. Foto mit freundlicher Genehmigung von Zach Frailey/ Flickr .

von lexington kentucky nach louisville kentucky

In allen drei Städten gibt es Hotels auf oder gegenüber vom Strand, in denen Sie – auch in der Hochsaison – ein Zimmer für 125-200 USD pro Nacht bekommen.

Aber zur Hölle, ein Standardhotel bekommt man überall. Eine der besten Möglichkeiten, ein paar Tage auf den Outer Banks zu verbringen, besteht darin, sich einfach ein Haus zu schnappen. Vermietungen sind leicht über die lokalen Makler sowie VRBO und Airbnb . Diese sind sehr günstig, besonders wenn Sie eine Gruppe haben.

Eine der günstigsten Übernachtungsmöglichkeiten ist das Campen. Achte nur auf die Elemente. Hitze, Wind und Gewitter gehören zum Sommerspaß. Die Outer Banks sind eine der wenigen Gegenden, in denen Sie einen Campingplatz mit einfachem Zugang zu hochwertigem Surfen auf dem Atlantik bekommen können. Im Sommer gibt es mehr als ein Dutzend Wohnmobilstellplätze und Campingplätze, die Wohnmobilstellplätze oder Zeltplätze anbieten. In der Stadt, die OBX Campground Wohnmobilstellplatz , in Kill Devil Hills /Nacht für Ihr Wohnmobil. Kitty Hawk Wohnmobil ist vergleichbar mit /Nacht. Adventure Bound Campground, am Rande eines maritimen Waldes gelegen, kostet /Nacht für ein Zwei-Personen-Zelt.

Zu den günstigsten gehören die Bundescampingplätze, die Teil der Cape Hatteras National Seashore sind System, die alle über Stellplätze für Wohnmobile, Anhänger und Zelte verfügen – Oregon Inlet, Cape Point, Frisco und Ocracoke. Diese kosten etwa 25 bis 35 US-Dollar pro Nacht mit Versorgungsanschlüssen.

Es gibt auch Orte, an denen Sie übernachten können, die speziell auf Ihre Aktivitäten zugeschnitten sind. Rodanthe Wassersport & Campingplatz , das über 30 Standorte verfügt, liegt direkt am Sound direkt gegenüber dem Highway 12 vom Strand und bietet Surfbretter, SUPs und Kajaks zum Verleih an.

Surfen und Sound

Die Outer Banks nehmen im Sommer mehr Swell auf als so ziemlich anderswo an der Ostküste. Foto mit freundlicher Genehmigung von WRV.

Diese Strände haben eine Möglichkeit, jedes bisschen Nord- oder Süd-Swell aufzunehmen, das durch den Atlantik reist, und bieten im Sommer mehr Größe als so ziemlich anderswo an der Ostküste. Aber es ist mehr als das. Es ist das Mekka der richtigen Küste zum Kitesurfen oder Windsurfen, und das Angeln ist absolut legendär. Genau westlich von diesen dünnen Barriereinseln befindet sich Pamlico-Sound , das Paddeln bei flacher Brandung sowie noch mehr Möglichkeiten für Windenthusiasten und Back Bay-Angeln bietet, ganz zu schweigen von voller Muscheln.

Die Outer Banks könnten auch die Heimat von mehr sein hochwertige Skateparks pro Kopf als irgendwo sonst in der freien Welt. Carve- und Speed-orientiert gibt es solide Parks wie den Aviation Skate Park und den Kitty Hawk Skatepark in Dare County, den Manteo Skatepark in Manteo und sogar den Fesseden Center Skate Park in Buxton. Sie sind alle kostenlos, beachten Sie nur, für welche Pads und Helme erforderlich sind.

Südländische Küche trifft auf Meeresfrüchte-Flair

Thunfisch und Mahi: morgens offshore, nachmittags am Dock, abends auf dem Teller. Foto mit freundlicher Genehmigung des Besucherbüros von Outer Banks.

Das Essen an der Küste von Carolina ist eine Mischung aus traditioneller Südstaatenküche und frischen Meeresfrüchten. Die meisten Surf-inspirierten Spots sind immer noch ziemlich authentisch und heben sich von den kitschigeren Touristenorten ab. Das farbenfrohe Surf-Thema Bonzer Hütte (Bier vom Fass 5-7 $, PBRs 2,50 $) und kreativ Bad Ben Baja Grill in Kill Devil Hills sind sichere Schüsse.

Die Braustation Outer Banks ist aus gutem Grund beliebt. Sie haben nicht nur eine umfangreiche Speisekarte (einschließlich spezifischer glutenfreier Gerichte) und jederzeit 12 ihrer handgefertigten Biere vom Fass, sondern sind auch die erste windbetriebene Brauerei in den USA. (An den Outer Banks mangelt es nicht an Wind.) Bestellen Sie die Backyard Pizza für 9,99 $, aufgepeppt mit frischem Basilikum aus ihrem Garten und der Treberkruste ihres Bierbrauers. Es ist auch ein Top-Spot für Unterhaltung und beherbergt nationale Acts mittlerer Ebene, die durch die Stadt kommen.

The Spot in Nags Head bietet Açaí-Bowls, Pitaya, Eis und Smoothies, hergestellt von den Leuten vom Secret Spot Surf Shop. Foto mit freundlicher Genehmigung von TheSpotobx.com.

Surfer betreiben viele der besten Orte, um anzuhalten. Schnappen Sie sich Acai-Bowls (-), Smoothies oder Eiscreme bei Die Stelle , die von den Leuten im Secret Spot Surf Shop in Nags Head betrieben wird. Der Pit Surf Shop hat alles, was Sie brauchen, und das angrenzende Pit Boardriders Grill ist ein Musik- und Veranstaltungsort mit Baressen, Burgern und Sandwiches. Das 3er-Pack Tacos hat immer einen Wert, 5 USD für Bohnen oder 6 USD für Rindfleisch.

The Outer Banks ist bekannt für Happy-Hour-Angebote wie 10 oder 15 Cent gedämpfte Garnelen. Sie müssen sie schälen, damit Sie sich Ihre Mahlzeit verdienen, aber Sie können Ihren Bauch füllen, ohne Ihren Geldbeutel von etwa 16 bis 18 Uhr zu leeren. an Orten wie Fischköpfe in Nags Head und Hurrikan Mo’s in Kitty Hawk. Longboards Island Grill in Kitty Hawk hat zur Happy Hour 30 Prozent Rabatt auf alle Apps.

Noch weiter

Wenn sich der Sand festsetzt, ist es ein Knaller. Foto mit freundlicher Genehmigung von Eliot Johnson/ Flickr .

Wenn Sie die Stadt verlassen und südlich von Oregon Inlet fahren, können Sie die Outer Banks-Erfahrung wirklich erleben. Die winzigen Städte sind durch Wasser und lange unbebaute Küsten vom Rest der Welt isoliert. Es ist ein Ort, an dem Surf-, Erkundungs- und Angelträume wahr werden (sofern die Sandbänke sowieso aufgestellt sind).

Die Städte Rodanthe, Waves und Salvo grenzen aneinander, inmitten von Meilen von National Sea Shore. Avon liegt weiter südlich mit einem großen Food Lion Lebensmittelgeschäft, in dem Sie sich mit Snacks eindecken können, und liegt nur wenige Meilen oberhalb des Ellenbogens von Buxton, wo die Insel nach Süden ausgerichtet ist. Hier bietet Cape Hatteras Light einige der besten Wellen, Wind- und Angelmöglichkeiten zwischen Maine und Miami.

Dieses Gebiet liegt auch bei einem Nordwestwind vor der Küste, wobei die Leisten etwas Schutz bieten, wenn die Nordosten beginnen, aufzuräumen. Weiter südlich weht ein Nordwind vollständig ablandig. Diese Gegend hat nicht die gleichen Restaurants wie ihre nördlichen Verwandten, aber dennoch gibt es gutes Essen und Trinken. Frühstück im Orangenblütenbäckerei wird Sie bis zum Abendessen mit riesigen, süß glasierten Apple Uglies für 3,50 $ satt halten. Natural Art Surfshop ist einer der authentischsten Geschäfte des Landes. Wenn Sie in Frisco und Hatteras Village ankommen, haben Sie das Gefühl, das Ende der Welt erreicht zu haben.

Wie die Reise nach Baja von der Westküste aus sind die Outer Banks ein Übergangsritus für diejenigen auf dem Atlantik. Und ja, die Gegend verändert sich. Spas mögen heutzutage in der Zahl der Geräteläden überwiegen, aber es ist immer noch mit einem begrenzten Budget möglich.

Günstig und tief: Das Beste von Burlington, Vermont mit kleinem Budget

Artikel lesen

Billig und tief: Vail on a Budget? Ja es ist möglich

Artikel lesen

Günstig und tief: Killington, Vermont, ohne Ihre Ersparnisse zu töten

Artikel lesen

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!