Die besten Campingplätze zum Paddeln in den Adirondacks



Die besten Campingplätze zum Paddeln in den Adirondacks

Mit fast 3.000 Seen und Teichen und 30.000 Meilen von Bächen und Flüssen innerhalb des 6 Millionen Hektar großen öffentlichen und privaten Landes, das New Yorks Adirondack-Park, Es gibt ein Leben lang Blueway für jeden Paddler, in dem er sich verirren kann. Diese abgelegenen Gebiete auf der Suche nach Einsamkeit zu schweben, mit zurückgezogenen Elchen zusammenzustoßen und den sangenden Ruf der Seetaucher zu hören, ist eine bezaubernde Erfahrung, kann sich aber auch als einschüchternd erweisen bemühen.

Glücklicherweise hat das New York State Department of Environmental Conservation (NYSDEC) eine Reihe hochwertiger saisonaler Campingplätze eingerichtet. Diese Seiten bieten eine großartige Option für diejenigen, die sich in das Labyrinth der Wasserwege in den Adirondacks einlassen möchten oder nach einer Möglichkeit suchen, die Reise für Freunde und Familie zugänglich zu machen.

Die staatlichen Campingplätze sind perfekte Orte, um das Basislager für Ihren ersten, zweiten oder 30. Adirondack-Ausflug aufzurufen. Sie bieten einen Ort zum Starten, Stöbern in viele verschiedene Richtungen und genießen am Ende des Tages ein warmes Lagerfeuer. Alles ohne Gepäck für diese mehrtägige, mit Gepäck beladene Expedition, für die die nördlichen Wälder bekannt sind. Vergessen Sie natürlich nicht, die vielen nahegelegenen primitiven Stätten für diese Ausflüge in der Nebensaison zu beachten.

Hier sind vier großartige Campingplatz-Optionen, um loszulegen:

Foto: Tom McCorkle.





wie man Plankenübungen macht

Fish Creek Pond Campingplatz und Tagesnutzungsbereich
Fish Creek Pond ist einer der beliebtesten Campingplätze im Park und ein Juwel für Paddler, die ein Ausflugserlebnis mit dem Komfort eines etablierten Campingplatzes suchen. Der treffend benannte Fish Creek bietet den Ausgangspunkt für mehrere Tagesausflugsschleifen. Jede Route ist durch langsam fließende Wasserstraßen und einige kurze Portagen durch eine Reihe von Teichen verbunden, die je nach gewähltem Weg Floodwood, Rollins oder Polliwog umfassen können. Die Tagesschleifen dienen auch als gutes Aufwärmen für diejenigen, die sich für die nahegelegene Wildnis der interessieren Kanurevier St. Regis .

Kombinieren Sie die Paddelmöglichkeiten mit der langen Saison des Campingplatzes, der Möglichkeit, eine große Auswahl an Zelten und Wohnmobilen unterzubringen, und dem verfügbaren Kanuverleih, und Sie werden sehen, warum Fish Creek Pond so beliebt ist.


Ein Paar Seetaucher. Foto: Mike Lynch



Cranberry Lake Campingplatz & Tagesnutzungsbereich
Der 11 Quadratmeilen große Cranberry Lake ist größtenteils von seinem Namensvetter 24.111 Hektar großen wilden Wald umgeben und grenzt an den nördlichen Rand der 107.230 Hektar großen Five Ponds Wilderness. Starten Sie vom staatlichen Campingplatz an der Nordwestküste des Sees und folgen Sie den geschwungenen Küsten und weitreichenden Buchten. Vergessen Sie nicht, auch Zeit für Wanderungen auf dem umliegenden Wegesystem einzuplanen.

Verwandeln Sie einen langen Tagesausflug in eine Übernachtung, indem Sie das Boot packen und einen der über 40 primitiven Campingplätze an der 55 Meilen langen Küste nutzen. Dies bietet einer Gruppe ausreichend Zeit, um die Tiefen von Buchten und Buchten wie Brandy Brook, Dead Creek Flow oder dem sich schlängelnden Oswegatchie River zu erkunden.


Auf dem Nordwald-Kanu-Trail. Foto: Tom McCorkle

Golden Beach Campingplatz & Tagesnutzungsbereich
Der Golden Beach Campground liegt am südöstlichen Ufer des Raquette Lake. Beim Paddeln dreht sich alles um die mäandernden Bäche, die die Ein- und Auslässe des Sees bilden. Ganz zu schweigen davon, dass sie auch für die frühe New Yorker Etappe eines Durchgangspaddels auf dem Kanuweg im Nördlichen Wald . Starten Sie jeden Morgen vom Camp am Golden Beach und paddeln Sie kilometerlange kurvenreiche Wasserstraßen wie Brown's Tract oder South Inlet sowie den Marion River auf und ab. Alles ohne ein einziges Shuttle einzustellen.


Mittlerer Saranac-See. Foto Mike Lynch

Saranac Lake Islands Campingplatz und Tagesnutzungsbereich
Die Saranac Lake Islands bieten einen Campingausflug nur mit dem Boot für diejenigen, die den Autocampingplatz verlassen möchten, aber dennoch für ein paar Tage ein Geschäft aufbauen möchten. Es gibt über ein Dutzend Inseln, die über die fast acht Kilometer lange Länge des Lower Saranac Lake verstreut sind, einem ikonischen Paddelgebiet des Staates New York. Erkunden Sie mehr von dieser zerklüfteten nördlichen Waldkette, indem Sie den Saranac River hinaufpaddeln, wo Paddler auf dem Weg zum Middle Saranac Lake eine Mitfahrgelegenheit an den in Betrieb befindlichen Upper Locks nehmen können.

Mehr von C&K:
Ratschläge zu einer Adirondack-Flucht // Herbstlaub Streifzüge
Empfohlenes Reiseziel: Lake Placid
Schlimmste Nacht im Wald
Alles in der Familie auf New Yorks 90-Miler

Der Artikel wurde ursprünglich auf Canoe & Kayak . veröffentlicht

Für Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr, auf YouTube abonnieren!